10. Januar 2016

Der 2. Teil meiner selbstfinanzierten Tierschutzreise für die Tierbotschafter führte mich vor Weihnachten zu unserem inzwischen grössten Projekt zu Heike und ihrem Team nach Bangshapan/Thailand. Der paradiesische Fleck liegt fernab grosser Touristenströme zwischen Hua Hin und Chumphon an traumhaften, kilometerlangen weissen Sandstränden. Die Menschen leben einfach hier. Überall stehen Tempel und Geisterhäuschen und überall hat’s Streunerhunde. Die meisten der rund 22‘000 Einwohner auf Stadtgebiet haben 3 bis 6 Hunde vor ihrer Behausung. Insgesamt schätzt man 50‘000 bis 100‘000 Streunerhunde in der Gegend.
Heike hat hier ein eindrückliches Netzwerk aufgebaut und macht vorbildliche und nachhaltige Tierschutzarbeit. Sie formte ein thailändisches Tierschutzteam mit lokalen Tierärzten und Tierfreunden und bezieht die thailändische Bevölkerung mit ein. Mit Beharrlichkeit, viel Fachkenntnis und wachem Verstand bewegt sie sich zwischen Tierschutz und Tierliebe. Und das trotz der Widrigkeiten, die es auch immer wieder zu bewältigen gilt.

Ich bin schwer beeindruckt, was die Einzelkämpferin - die keine grosse Organisation in ihrem Rücken weiss - in Thailand geschaffen hat.

Besonders freut mich, dass das Projekt dank der Tierbotschafter und unseren Spendern so gewachsen ist und entscheidenden Vorbildcharakter bekommen hat. Sogar die lokale Bevölkerung achtet nun vermehrt auf die Gesundheit ihrer Tiere und bringt sie zunehmend selber zum impfen und kastrieren.

Da bleibt mir nur, Heike und dem ganzen Team für die gewaltige, unermüdliche und nachhaltige Tierschutzarbeit zu danken. Merci auch dass Ihr hinschaut, jeden Tag aufs Neue, nur so kann sich etwas bewegen zum Wohl von Mensch und Tier.

Tierische Grüsse
Brigitte Post, Präsidentin Stiftung Tierbotschafter.ch

Reisebericht der Tierbotschafter-Reise zu Heike nach Bangsaphan / Thailand

Der paradiesische Fleck liegt fernab grosser Touristenströme zwischen Hua Hin und Chumphon an traumhaften, kilometerlangen weissen Sandstränden: ganzer Reisebericht von Brigitte Post 

Mehr über die Tierschutzabeit von Heike und dem lokalen Tierschutzteam