Auf Michèles Ferme in Agadir

Vor Kurzem war Impftag auf der Auffangstation. Der clevere Kater Diabolo hat sich prompt auf den Baum verzogen und dem Geschehen aus sicherer Distanz zugeschaut. Er kam dann wieder runter, als alles vorbei war :-)

So entspannt wie Chefkater Diabolo kann es Michèle leider nicht angehen. Nebst den rund 200 Katzen und den vielen anderen Tieren wie Esel Benjamin & Co, nimmt die Anzahl Hunde auch laufend zu. Als Folge der vielen Kastrationsaktionen kamen auch immer mehr Streuner ins Refugium: Welpen oder kranke und behinderte Tiere, die nicht mehr auf die Strasse zurück können. Momentan sind es über 80 Hunde.

Nebst den verschiedenen Kastrationsprogrammen in Marokko unterstützen wir Michèles Ferme und sind deshalb auch im neuen Jahr wiederum sehr gefordert.
Mehr zum Tierschutzengagement von Michèle

Zurück