Kastrieren reicht nicht

Vorbildliche Aktion in der DomRep, wo einheimische Jugendliche Informationen über die kastrierten und mit Ohrmarken bezeichneten Strandhunde verteilen und Aufklärung betreiben bei Einheimischen und Touristen.
Paralell dazu sind 3 Deutsche Tierärztinnen intensivst damit beschäftigt, rund 200!!! Hunde und Katzen an verschiedenen Orten der Dom Rep zu kastrieren - und das notabene kostenlos während ihrer Ferien!

Mehr

Zurück