Der 1000. Hund in Agadir

Im März 2018 wurde der 1000. Hund der Stadt Agadir kastriert, geimpft und mit einer Ohrmarke versehen als „sauberer“ Hund wieder in sein Revier zurück gebracht.
Bravo Michèle Augsburger, bravo Association le coeur sur la patte, bravo tous les bénévoles! Et un grand MERCI à la Ville de Agadir.

EINE KLEINE, TIERISCHE ERFOLGSGESCHICHTE
Presseinfo Stiftung Tierbotschafter.ch: Immer mehr Menschen reisen nach Marokko. Das Land aus 1001 Nacht zieht eine zunehmende Zahl Ferienreisender, Aussteiger und Geschäftsreisender an. Aber spätestens wenn sie die kranken und ausgemergelten Streunerhunde und Katzen bemerken oder den Europäern der Umgang mit Arbeitstieren wie Pferden, Esel oder Maultieren bewusst wird, trübt sich das märchenhafte Bild.
Inzwischen hat Agadir, dank der Hartnäckigkeit einer lokalen Schweizer Tierschützerin und der eidgenössischen Stiftung Tierbotschafter.ch, verstanden, dass die Streunerproblematik aus Gesundheitsaspekten und auch aus Imagegründen anders als mit Vergiftungen angegangen werden muss!
Das vor zwei Jahren eingeführte Kastrations- & Impfprogramm nach TNR macht Schule und wird zum Vorbild für andere Städte Marokkos. Mehr

Zurück