Neue Notfälle in der Türkei

Strassentiere und ausgesetzte Familientiere haben kein gutes Leben in der Türkei. Laufend verschwinden sogar kastrierte und gegen Tollwut geimpfte Tiere. TN & R (Trap, Neuter & Return) ist in diesem Land sehr schwierig umzusetzen, weil immer wieder Tiere vergiftet oder in die Berge deportiert werden, wo sie ebenfalls sterben, weil es schlicht keine Nahrung gibt!

Karin findet diese ausgesetzte Hündin mit ihren 6 Welpen per Zufall anfangs Jahr in einer Bauruine in der Gegend um Demirtas. Sie hat keinen Platz für den Zuwachs und baut kurzerhand ihren Autounterstand zur Hundewohnung um. Mehr

Zurück