News von Evas Strassenkatzen in Malaga

Patitas sah schrecklich aus. Er war vergiftet worden, hatte verbrannte Pfoten. Eva hat ihn in der Nacht auf der Strasse aufgelesen. Er hat überlebt, ist nun eine glückliche Katze. Er lebt zurzeit bei Eva in Malaga und sucht eine Adoptions-Familie.
Das wiederum ist in Spanien ein grosses Problem, denn Tiere werden dort nicht adoptiert sondern einfach ausgesetzt oder lebendig in den Abfall geworfen. So besteht für Tierschützer wie Eva nur die Möglichkeit, ein paar dieser liebenswürdigen Geschöpfe an ein gutes Plätzchen im Ausland zu vermitteln, um Luft für neue Notfälle zu erhalten. Mehr

Zurück