ADOPT A DOG

Kaufe nicht… Adoptiere!

Viele Tierheimhunde haben eine traurige Geschichte hinter sich. Egal, ob sie in der Schweiz Opfer von Unüberlegtheit, Ignoranz oder durch eine neue Lebenssituationen ihrer Menschen auf der Strecke geblieben sind oder ob sie aus einer aussichtslosen Situation im Ausland stammen.

Dies ist kein Plädoyer dafür, massenhaft Hunde und Katzen aus dem Ausland zu importieren. Es gibt jedoch viele Situationen, in denen dies die einzige Möglichkeit ist, um das grosse Tierelend etwas zu lindern. In vielen Ländern können Hunde oder Katzen nach der Kastration nicht mehr auf die Strasse zurück, weil sie dort misshandelt oder getötet werden. Dabei wäre genau das die nachhaltigste Lösung. So bleibt den Tierschützern vor Ort also nur die Adoption ins Ausland als einziger Ausweg.

Zudem werden – Seriosität der Vermittler vorausgesetzt – mit der Vermittlung von gesunden, sozialen Streunern und ausgesetzten Hauskatzen wiederum wertvolle Kastrationsaktionen vor Ort finanziert.

Tierheimhunde verdienen eine zweite Chance - egal woher sie kommen

 

Achtung: SCHAUT GUT HIN!
****************************
Bestellen Sie keine Tiere via Internet, die sie nie gesehen haben. Lernen Sie Ihr zukünftiges Familienmitglied persönlich kennen, gehen Sie zuerst mit ihm spazieren und schauen Sie, ob es zu Ihnen und für die nächsten Jahre auch in Ihr Leben passt. Seriöse Tiervermittler helfen ihnen dabei.

Zurück